COLAKÜSSTFELSENDOM

NEW PATTERN

New Pattern bedeutet für uns nicht die Kreation neuer Muster, sondern vorallem Culture Clash.
Besonders, wenn es gilt israelische und deutsche Esskultur miteinander zu verbinden.
Israel ist nicht nur selbst Meltingpot verschiedenster Kulturkreise, die täglich aufeinander treffen.
Das Land selbst ist tief mit der römischen, griechischen, byzantinischen kurzum der europäischen Geschichte verwurzelt.
Eine Form zu finden, die also nur in dem einen oder dem anderen Land vorkommt ist durch die Kulturtransporte vergangener Jahrhunderte schier unmöglich.
Vielmehr benötigt es Symbole, die für die unterschiedlichen Lebensweisen stehen.
Für die deutsche Kultur, als Vertreter des Westens, steht hierbei ein Produkt, dass oft als Conterfeit der schnelllebigen, modernen und materiellen Welt gesehen wird – die Cola Dose.
Auf israelischer Seite finden sich oftmals Alltagsgegenstände, die nicht nur zweckdienlich sondern auch Rituale und Zeremonien bedienen.
Hier erscheint der heiligste Tempel Jerusalems, der Felsendom, passend um die Entschleunigung zu symbolisieren.

COLAKÜSSTFELSENDOM.

Enstanden sind dabei Gefäße in 4 Größen: Zuckerdose und Dippgefäß; Bonboniere, Suppenschüssel und Kaffeekanne.
Wobei das Unterteil von der Cola-Dose und der Deckel von der Kuppel des Felsendoms abgeleitet ist.
Nicht ohne Grund ist die Spitze der Kuppel stark vereinfacht worden.
Bei der Kanne spielt der extrem ausladende Ausguss auf die orientalisch angehauchten Kaffeekannen Israels an.
Verziert werden die Gefäße durch das Symbol des Dosenöffners.
Dieser jedoch ist so vergrößert, dass er zunächst nicht als solcher erkannt wird,
sondern sich einreiht in die Geschichte modifizierter Akanthus-Darstellungen, bei welchen das Ornament gesichtsähnliche Züge annimmt.

Die Gefäße nehmen die Farbigkeit der Cola-Dosen – Rot und Weiß – sowie die vorrangingen Farben am Felsendom – Blau und Gold – auf. Durch die knalligen Farben wird der PopArt Charakter und somit die moderne Interpretation
noch weiter unterstützt.
Gefertigt sind sie Teile aus Porzellan, was dem Produkt eine hochwertige und stilvolle Erscheinung gibt und eine vielfältige Nutzung als Tischware ermöglicht.